David Schneider

David Schneider aus Bad Berleburg

Mein Name ist David Schneider, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Bad Berleburg.

Ich arbeite seit vielen Jahren in der Kirchengemeinde Bad Berleburg mit und bin auch in Aktivitäten des Kirchenkreises und des CVJMs aktiv. So habe ich bereits Jugendgruppen geleitet, Jubiwos mitgeplant und bin auf verschiedenste Freizeiten mitgefahren. Das Young-Ambassador-Programm stellt dabei den Höhepunkt meiner Zeit in der Kirche da.

Ich freue mich auf die vielen neuen Erfahrungen, die ich machen werde, und bin gespannt darauf, was ich Neues lernen werde. Gleichzeitig möchte ich natürlich ein Stück Wittgenstein nach Amerika bringen und ihnen unsere Kultur näherbringen.

Ich denke auch das sich meine Englischkenntnisse im Laufe des Programms erheblich verbessern werden. Leider ist es für mich aber auch langsam an der Zeit nach vorne zu blicken. Im Laufe der nächsten zwei Jahre und nach Vollendung des Programms werde ich voraussichtlich studieren gehen und Wittgenstein eine Zeit lang hinter mir lassen.

Ich möchte natürlich die Erfahrungen, die ich hier gemacht habe, nicht vergessen und mit in mein weiteres Leben mitnehmen.

Und nach dem Amerika-Aufenthalt?

Das Young-Ambassador-Programm war für mich eine sehr schöne Erfahrung, aber gleichzeitig auch eine große Herausforderung. Wir haben vieles Neues erlebt und vor allem probiert, wir haben neue Menschen kennengelernt und eine sehr herzliche Gastfreundschaft erleben können. Viele von uns konnten aber auch ihre Grenzen austesten und manche sogar darüber hinausgehen. Am Ende unserer Reise hat man aber auch gemerkt, dass drei Wochen eine lange Zeit sind, einmal als Gruppe, der es am Ende sehr schwer viel, Abschied zu nehmen, und andererseits als Einzelperson, die nach den drei Wochen echt erschöpft war.

Alles in allem kann ich aber sagen, dass ich Erfahrungen gemacht habe, die ich in meinem Leben nicht missen will.