Vernetzt durch den Faden Gottes >
< Pi mal Daumen 100 Predigten
15.09.2019
Von: Jens Gesper

Sternwanderung zum Stünzel - die Zweite

Sonntag machen sich an vier Wittgensteiner Orten Menschen auf den Weg zum Kreuz


Schon vor zwei Jahren trafen sich evangelische und katholische Wittgensteiner Christen am Sonntagnachmittag zu einer Ökumenischen Andacht am Stünzel-Kreuz. Am Sonntag, 15. September, ist es wieder das Ziel.

Wie in 2017 ist auch in diesem Jahr das Kreuz am Stünzel wieder das Ziel einer Sternwanderung. Am Sonntag, 15. September, beginnt um 15 Uhr eine Ökumenische Andacht bei dem Kreuz vom Katholischen Pastoralverbund Wittgenstein, das vor zwei Jahren aus Anlass des Reformation-Jubiläums an der Kreisstraße 46 zwischen Stünzel und Sassenhausen aufgestellt worden ist.

Gibt man im Navigationsgerät „Am Windhof 1“ ein, dann landet man an dem Ort für das anschließende gemütliche Beisammensein und sieht außerdem auch schon das Kreuz. Hof und Scheune von Petra Müsse, örtliche Presbyterin der Raumländer Kirchengemeinde, stehen je nach Wetterlage den Besuchern zum weiteren Aufenthalt nach der Andacht zur Verfügung, für die Verpflegung ist gesorgt.

Gestaffelt nach Uhrzeiten machen sich die Menschen aber auch an vier verschiedenen Orten zu Fuß auf den Weg:
um 12.30 Uhr von der Raumländer Kirche und vom Dotzlarer Geschäft „Unser Laden“,
um 13.30 Uhr vom Parkplatz 2 am Laaspher Friedwald und
um 14 Uhr aus der Ortsmitte Weidenhausen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und willkommen.