Rotarier unterstützen Regenbogen >
< Gott wirkt durch solch einen Austausch
30.06.2019
Von: Jens Gesper

Sieger der Raumland-Trophy geehrt

Drei der fünf Wertungsgruppen von Young Ambassadors gewonnen


Pfarrer Dr. Dirk Spornhauer gratulierte als Vorsitzender des Raumländer Kirch- und Gemeindefördervereins, der die Raumland-Trophy organisierte, den Gewinnern, die jetzt zur Siegerehrung kommen konnten: Marlene Gotzen, Daniel Seyfried, Jacqueline Kopp und René Kranefeld (von links).

Im Anschluss an den Aussendungs-Gottesdienst für die Young Ambassadors in der Raumländer Kirche nahm Pfarrer Dr. Dirk Spornhauer die Siegerehrung für die Raumland-Trophy 2019 vor. Das passte prima, war der Spendenerlös der Benefiz-Radfahr-Aktion vom Raumländer Kirch- und Gemeindeförderverein auf dem Ederauenradweg doch für das Jugendaustausch-Programm zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Wittgenstein und der United Church of Christ in Indiana und Kentucky bestimmt.

In der Gruppe für Kinder bis zehn Jahre siegte der Laaspher Samuel Post mit zwölf gefahrenen Runden, bei den Zehn- bis Zwölfjährigen Marlene Gotzen aus Dotzlar mit 54 Runden, bei den 13- bis 16-Jährigen die Hesselbacherin Jacqueline Kopp mit 41 Runden, bei den 17- bis 20-Jährigen der Gleidorfer René Kranefeld mit 52 Runden und bei den über 20-Jährigen der Raumländer Daniel Seyfried mit 70 Runden. Damit lagen in den drei älteren Wertungsgruppen überall Young Ambassadors vorn, die somit den Jugendaustausch mit ihren eigenen Sponsoren tatkräftig unterstützt haben.

Hier gibt es mehr Fotos von der Raumland-Trophy 2019.