Ein Weg, um den Himmel aufzuschließen >
< Was vom Trialog übrig blieb
30.06.2019
Von: Jens Gesper

„Einen Schlüssel zu haben, ist gut“

Berleburger Diakoniegottesdienst am Sonntag in Elsoff


Pfarrerin Simone Conrad hat mit Mitarbeiterinnen der Berleburger Station im Diakonischen Werk Wittgenstein den Gottesdienst vorbereitet, der ein Schlüssel-Erlebnis der besonderen Art sein wird.

„Einen Schlüssel zu haben, ist gut“, so lautet der erste Satz am Sonntag, 30. Juni, beim Diakoniegottesdienst ab 10 Uhr in der Elsoffer Kirche.

Ganz im Wittgensteiner Osten ist das der Gottesdienst, den Diakoniepfarrerin Simone Conrad gemeinsam mit Mitarbeitenden der Berleburger Diakoniestation vorbereitet hat.

Dieser erste Satz ist kein Zufall, denn das Thema des Diakoniegottesdienstes lautet „Schlüssel“. Man selbst braucht allerdings keinen mitzubringen, denn die Türen der Elsoffer Kirche stehen am Sonntag allen Interessierten ganz weit offen.