Ein Stückchen Kirchentag im Abenteuerdorf >
< Einmal täglich singen beim Kirchentag
11.02.2019
Von: Jens Gesper

„Kommt herbei, singt dem Herrn“

Kirchenchor aus Berghausen und Feudingen verabschiedete Liesel und Rüdiger Baum


Aktuelle und ehemalige Sänger des Kirchenchores Berghausen/Feudingen dankten Liesel und Rüdiger Baum für die vielen gemeinsamen Jahre des Singens und verabschiedeten sich jetzt von dem Berghäuser Ehepaar.

An einigen Stellen in Berghausen sind Dr. Liesel und Dr. Rüdiger Baum bereits verabschiedet worden, jetzt auch noch mal im Oberen Lahntal. Als Vorsitzender des Kirchenchores Berghausen/Feudingen erinnerte Friedemann Müller im Feudinger Gemeindehaus an das Zusammenkommen der beiden bis dahin eigenständigen Chöre aus Berghausen und Feudingen um die Jahrtausendwende und an deren Zusammenwachsen in den vergangenen rund 20 Jahren. An dem habe das Ehepaar Baum aus seinem christlichen Glauben heraus mit Offenheit und Toleranz einen wichtigen Anteil gehabt.

Auch Oliver Lehnsdorf, inzwischen selbst Sänger im Kirchenchor Berghausen/Feudingen, richtete an diesem Abend sein Wort an die Gemeinschaft. Neben dem aktuellen Chor waren auch ehemalige Sängerinnen und Freunde des Chores dabei. Der Oberlahntaler Pfarrer kam in seiner Andacht auf das christliche Symbol des Ankers zu sprechen. Nicht ohne Hintergedanken, denn das Ehepaar Baum wird aus Berghausen in die Hansestadt Hamburg umziehen. Nachdem die Zwei schon den einen oder anderen Bahngutschein zum Abschied bekommen haben, gab es jetzt von den Mitgliedern des Kirchenchores Berghausen/Feudingen einen Übernachtungsgutschein für Feudingen. Möglicherweise könnte das ja so gelegt werden, dass Liesel und Rüdiger Baum den Kirchenchor dann bei einem Wittgensteiner Auftritt gesanglich unterstützen könnten.

Bevor die Gäste jetzt zum selbst gemachten reichhaltigen Büffet durften, wurde natürlich erstmal noch gesungen. Kirchenchor-Leiterin Renate Hackler schlug „Kommt herbei, singt dem Herrn“ vor. Eine sehr gute Wahl - das Volkslied aus Israel mit dem vom Psalm 95 inspirierten Text fasst den Auftrag eines Kirchenchores sehr genau zusammen und könnte als ein Lebens-Leitmotiv für das Ehepaar Baum verstanden werden.