Frauenhilfe verabschiedet eine Vorsitzende >
< Friedenslicht im Haus der Kirche
19.12.2018
Von: Senfkorn-Waldkindergarten

Klein-Bethlehem zwischen Berleburger Bäumen

Senfkorn-Waldkindergarten-Gruppe bereitete Adventsfeier wochenlang vor


Die Mädchen und Jungen der Senfkorn-Waldkindergartengruppe hatten für ihre Adventsfeier Klein-Bethlehem nachgebaut,...

... die Figuren und Gebäude dafür hatten sie in den Wochen zuvor gebastelt.

Adventsfeiern gibt es dieser Tage viele, am Mittwoch war eine ganz besondere sogar im Wald bei Bad Berleburg. Der Morgen der Waldkindergarten-Gruppe des Evangelischen Kindergartens „Senfkorn“ begann mit dem selbstgemachten Frühstück. Die Kinder schmierten und belegten die Brötchen mit Käse, Mortadella und Salami in ihrem gemütlich beleuchteten Bauwagen.

Nach dem Frühstücken gab es eine Freispielrunde, im Anschluss bauten die Mädchen und Jungen in ihrem Waldkreis Klein-Bethlehem auf. Die Häuser dafür hatten die Kinder in der Adventszeit selbst gestaltet.

Dann wurde die Weihnachtsgeschichte erzählt: Wie Maria und Josef nach Bethlehem kamen, ein Zimmer in der Herberge suchten, in den Stall gingen und Jesus geboren wurde, wie der Stern am Himmel hell aufleuchtete und die Hirten auf den Engel hörten, der ihnen gesagt hatte, sie sollten zu Jesus in den Stall gehen.

Zum Schluss erklärten die beiden Erzieherinnen Imke Dickel und Inge Brüggemann den Kindern wie in jedem Jahr, dass die Menschen heute Weihnachten feiern, weil Jesus, Gottes Sohn, da geboren wurde.