Abschieds-Gottesdienst nach 33 Jahren >
< Frauenhilfe verabschiedet eine Vorsitzende
23.12.2018
Von: Jens Gesper

„Singet fröhlich im Advent“ in Feudingen

Beim Gottesdienst lädt der Kirchenchor Berghausen/Feudingen zum Mitmachen ein


Am ersten Advent war die Premiere in der Raumländer Kirche (Foto), am vierten Advent heißt es nun bei einem Mitmachgottesdienst in der Feudinger Kirche „Singet fröhlich im Advent“.

„Singet fröhlich im Advent“ - steht am Sonntag, 23. Dezember, ab 10 Uhr über dem Gottesdienst in der Feudinger Kirche. Und diese Aufforderung ist nicht nur symbolisch gemeint, schließlich ist die Veranstaltung ausdrücklich ein Mitmachgottesdienst.

Damit es für die singenden Gottesdienst-Besucher ein bisschen leichter wird, sind der Kirchenchor Berghausen/Feudingen unter Leitung von Renate Hackler und der Feudinger CVJM-Posaunenchor unter Leitung von Joachim Hackler beim Gottesdienst dabei. Gleich das erste Lied nimmt das Leitmotiv „Singet fröhlich im Advent“ auf, der Gottesdienst endet mit „Tochter Zion“. Zwischendurch wird mitgesungen bei Liedern wie „Nun komm, der Heiden Heiland“ und „Es kommt ein Schiff geladen“. Manchmal dürfen die Gottesdienst-Besucher aber auch einfach dem Kirchenchor lauschen, der sich im Fahrwasser des Feudinger Dorfjubiläums deutlich verstärkt und auch verjüngt hat.

Die Predigt hält der ehemalige Feudinger Pfarrer Hans-Gerd Ströhmann, der mit Sängern und Musikern auf viele Besucher hofft. Dieser Gottesdienst ist am vierten Advent der einzige in der Oberlahntaler Kirchengemeinde.