Wie ist das mit dem Mantel der Gerechtigkeit? >
< Diesmal keine Chance für den Süden
17.03.2018
Von: Jens Gesper

Koffer packen für die Zukunft

Eine Sondersynode des Kirchenkreises nahm die Impulse der ersten Jugendsynode auf


Junge und altgediente Arbeiter im Weinberg des Herrn diskutierten bei der Sondersynode des Kirchenkreises über konkrete Projekte, damit der evangelische Glaube in Wittgenstein und Hochsauerland eine fruchtbare Zukunft hat.

Rund 80 Besucher waren am Samstag im Abenteuerdorf in Wemlighausen.

Der Evangelische Kirchenkreis Wittgenstein hatte zu einer Sondersynode eingeladen, um die Anfragen und Anregungen der ersten Jugendsynode aufzunehmen, die im vergangenen Jahr aus Anlass des Reformations-Jubiläums stattfand.

Jung und Alt sprachen an diesem Tag viel über die Zukunft des evangelischen Lebens in Wittgenstein und Hochsauerland.

Dabei meldeten sich viele der Synoden-Teilnehmer zu Wort - und am Ende standen klare Projekt-Ideen.

Hier gibt es fünf Texte zur Sondersynode.