Zurück zum Ursprung >
< Ein besonderes Zeit-Geschenk
17.09.2017
Von: Pfrn. Kerstin Grünert

Nach dem Start im Abenteuerdorf

Sonntag begrüßt Erndtebrücker Kirchengemeinde Katechumenen im Gottesdienst


Am Sonntag, 17. September, werden die neuen Katechumenen im Gottesdienst ab 10.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Erndtebrück begrüßt.

Zwar regnerische, aber trotzdem ausgefüllte, wunderbare Tage liegen hinter den 36 neuen Katechumenen und Katechumeninnen der Evangelischen Kirchengemeinde Erndtebrück, die im Frühjahr 2019 konfirmiert werden.

Zusammen mit Pfarrerin Kerstin Grünert und einem Team von zehn ehrenamtlichen Mitarbeitenden verbrachten sie das vergangene Wochenende im Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen. Bei der Beginner-Freizeit ging es darum, sich kennenzulernen und mit Ausblicken auf die Zukunft zu beschäftigen. Der Planet des Friedens sollte erschaffen werden. Die Jugendlichen haben sich mit der Schöpfungsgeschichte und den Bedingungen für eine neue, friedlichere Welt auseinandergesetzt.

Dabei kam der Spaß natürlich nicht zu kurz. Das Gelände rund ums Abenteuerdorf bot reichliche Möglichkeiten, um sich auszutoben und auch nass zu werden. Sabine Menn, Lilly Kreutzer, Christian Bentele, Manuel Burk, Simon Roth, Lea Hasler, Stefanie Graffmann, Alexander Obermeit, Justine Zimmermann und Alina Weyandt bildeten das Team und meisterten mit den Jugendlichen Bibelarbeiten, kooperatives Abenteuer- und Geländespiel in bewährter Manier.

Am Sonntag, 17. September, werden die neuen Katechumenen im Gottesdienst ab 10.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Erndtebrück begrüßt.