Frauenhilfs-Kassiererin seit 1969 >
< Vom Christenfeind zum Apostel
07.02.2017
Von: Jens Gesper

Eine Jugendbibelwoche für alle

Vom 7. bis 10. Februar ist die JAG-Aula das Zentrum des Kirchenkreises


Im Kirchenkreis Wittgenstein sind es die Jugendlichen, die den Auftakt des Reformationsjubiläums-Jahr gestalten. Junge Leute aus allen 15 Kirchenkreis-Gemeinden haben unter Leitung von Philipp Hartmann (erste Reihe, Zweiter von links) die Jugendbibelwoche vorbereitet, die vom 7. bis 10. Februar in der Aula des Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium stattfindet.

Im Evangelischen Kirchenkreis Wittgenstein ist es die Jugend, die als Erste daran erinnert, dass Martin Luther vor 500 Jahren mit einem Thesenanschlag an der Wittenberger Schlosskirche die Reformation auf den Weg brachte. Das Kompetenzzentrum für Kinder-, Jugend- und Familienarbeit im Kirchenkreis hat vier Jahre nach der letzten großen Jugendbibelwoche erneut eine solche zentrale Kirchenkreis-Großveranstaltung vorbereitet. Die nötige Organisation ist schon eine Mammutaufgabe, da ist das Reformations-Jubiläum ein angemessener Anlass. Von Dienstag bis Freitag, 7. bis 10. Februar, sind an vier Abenden alle Jugendlichen zwischen Bernshausen, Beddelhausen und Beisinghausen herzlich nach Bad Berleburg eingeladen.

Unter der Leitung von Philipp Hartmann vom Kompetenzzentrum sind es rund 70 Ehrenamtliche aus allen 15 Kirchenkreis-Gemeinden, zu denen nicht nur die Wittgensteiner, sondern auch die Evangelischen aus Eslohe, Schmallenberg und Winterberg gehören. Die Abende werden jeweils von einer Kirchenkreis-Region gestaltet: Am ersten fragt die Berleburger Region „Wen interessiert du?“, am zweiten heißt es bei der Laaspher Region „Ich glaube an dich“, am dritten formuliert die Hochsauerländer Region die Verheißung „Du bist frei“ und am letzten verspricht die Erndtebrücker Region „Darauf kannst du dich verlassen“. Generell finden die Abende von 18 bis 20 Uhr in der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums statt, freitags gibt es einen zeitlichen Nachschlag bis 21.30 Uhr, dann findet nämlich an gleicher Stelle noch eine Bad-Taste-Party zum Abschluss statt. Ein Rahmen-Programm mit zahlreichen Ständen gibt es an jedem Abend.

Die gemeinsame Veranstaltung von Kirchenkreis, seinen Kirchengemeinden und dem Wittgensteiner CVJM-Kreisverband bietet auch in diesem Jahr wieder kostenlose Bus-Transfers mit neun unterschiedlichen Linien.

Ausdrücklich und vor allem herzlich eingeladen sind zur großen Jugendbibelwoche alle interessierten jungen Leute, auch die katholischen Geschwister.

Hier gibt es das Programm und den Fahrplan.
Hier gibt es Berichte zu den Abenden und viele, viele Fotos.