„Am Ufer bleiben ist keine Option!“ >
< Abschied in die Umbauphase
29.01.2017
Von: Jens Gesper

Einführung des KSV in Erndtebrück

Mit einem Gottesdienst wird am Sonntag das Kirchenkreis-Leitungsgremium ins Amt eingeführt


Dieser Kreissynodalvorstand (Foto) wurde vor fünf Jahren ins Amt eingeführt, der Gottesdienst zur Einführung des aktuellen Leitungsgremiums des Wittgensteiner Kirchenkreises im am Sonntag, 29. Januar, ab 17 Uhr in der Erndtebrücker Kirche.

Nachdem bei der jüngsten Synode des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein noch einige Vertretungs-Posten für den Kreissynodalvorstand (KSV) neu besetzt wurden, wird das neue Leitungsgremium des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein am Sonntag, 29. Januar, ab 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Erndtebrück, Kirchplatz 1, ins Amt eingeführt.

Der Gottesdienst steht unter dem Leitgedanken „Auf dein Wort will ich die Netze auswerfen“, der Monatsspruch für den Januar steht im Lukas-Evangelium.

Zum Gottesdienst sind alle Interessierten aus dem Kirchenkreis, zu dem neben Wittgenstein auch die Hochsauerländer Kommunen Eslohe, Schmallenberg und Winterberg gehören, herzlich eingeladen.