Ein Lebensbild von Paul-Gerhard Bachmann >
< Veranstaltung ruhte auf vielen Schultern
23.12.2016
Von: Jens Gesper

Kirchentag in Berlin ist das Ziel

Finden sich genügend Interessierte, fährt aus dem Kirchenkreis ein Bus in die Hauptstadt


In den vergangenen Jahren waren immer Gruppen mit Hochsauerländern und Wittgensteinern aus dem heimischen Kirchenkreis bei den Deutschen Evangelischen Kirchentagen. Wenn sich schnell genügend Interessierte melden, wird auch für Ende Mai 2017 eine Fahrt nach Berlin organsiert.

Seit Jahren organsiert Pfarrer Peter Liedtke als Beauftragter des Wittgensteiner Kirchenkreises die Fahrten zu sowie die Eintrittskarten und die Übernachtungsmöglichkeiten für den Deutschen Evangelischen Kirchentag. Auch im kommenden Jahr gibt es das Angebot, wenn sich bis Heiligabend genügend Interessierte in der Superintendentur des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein bei Christiane Petri unter Tel. (02751) 92410 verbindlich anmelden, egal ob nur für die Busfahrt oder auch für das Komplettangebot mit der Übernachtungsmöglichkeit.

Der Veranstaltungstermin ist im kommenden Jahr von Mittwoch bis Sonntag, 24. bis 28. Mai, die Veranstaltungsorte sind Berlin und der Abschlussgottesdienst dann in Wittenberg. Der Wittgensteiner Kirchenkreis steuert allerdings ausschließlich die Bundeshauptstadt an. Für Schülerinnen und Schüler ist vielleicht interessant, dass in dieser Zeit Christi Himmelfahrt liegt, so dass sie möglicherweise ohne allzu viel Unterricht zu verpassen mit zum Kirchentag kommen könnten. Peter Liedtke würde sich jedenfalls freuen, wenn sich neben zahlreichen Erwachsenen auch möglichst viele Jugendliche anmelden. Neben dem Bus zum Kirchentag und zurück organsiert Peter Liedtke für die Interessierten auch Gruppen- und Einzelunterkünfte.

Für den Fall, dass eine Gruppe mit mindestens 30 Personen zusammenkommt, sind die Kosten so:
98,00 Euro Dauerkarte ohne Ermäßigung bzw. 54,00 Euro Dauerkarte mit Ermäßigung (Scan des aktuellen Schüler- oder Studentenausweises),
21,00 Euro Quartierpauschale in der Gruppenunterkunft,
100,00 Euro Busfahrt Schmallenberg bzw. Bad Berleburg nach Berlin und zurück (sollte der Preis sich verringern, wird Überschuss zurücküberwiesen).