Besuch in Erndtebrück und Feudingen >
< Wrestler beim Witti-Treff
22.09.2016
Von: Jens Gesper

Eine Rosine fürs Senfkorn

Der Evangelische Kindergarten am Sengelsberg hat ein zweites Pferd bekommen


Merle, Melissa und Mia (von links) überlegten sich den Namen für die Neue im Senfkorn. Rosine heißt das unechte Pferd vor dem echten Aquarium.

Im Evangelischen Kindergarten „Senfkorn“ am Berleburger Sengelsberg steht ja schon länger ein Pferd auf dem Flur - und jetzt ist noch ein zweites dazugekommen. „Unser Ostwind ist nicht mehr allein“, freut sich Kita-Leiterin Ute Gatzemeier.

Der Vierbeiner namens Ostwind stammt aus der Aktion „Pferde für unsere Kinder“, das zweite von der Firma H&S Anlagentechnik im norddeutschen Sulingen. Die Geschäftspartner der Berleburger Schaumstoffwerke wollten ganz gern der Kita ein Geschenk machen - und plötzlich stand das zweite Pferd auf dem Flur.

„Die Mädchen und Jungen der Kita sind begeistert. Die Pferde werden täglich gestriegelt, gefüttert und geritten. Sowohl die angehenden Schulkinder als auch die Jüngsten nutzen die Pferde mit großer Begeisterung“, so Ute Gatzemeier. Das neue Pferd heißt übrigens Rosine.