Jung besucht Alt >
< Dillenburger Kammerchor singt...
10.11.2016
Von: Kirchengemeinde Raumland

Konfis backen Brot in Raumland

Ausbildungs-Projekte für junge Menschen in Ghana, El Salvador und Albanien werden unterstützt


Vor zwei Jahren haben die Raumländer Konfis schon mal mitgemacht bei der Brot-für-die-Welt-Aktion (Foto). Diesmal backen sie am 10. November.

Bereits zum zweiten Mal nimmt die Kirchengemeinde Raumland an dem Projekt „5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt“ teil. Dieses Projekt findet in ganz Deutschland statt und wird von den einzelnen Landeskirchen unterstützt. Es ist eine Kooperation der Evangelischen Kirchen mit vielen Bäckereien im gesamten Bundesgebiet.

Im Bereich der Raumländer Kirchengemeinde hat sich die Bäckerei Klinker wieder bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen, worüber sich die Gemeinde sehr freut. Der Erlös der gesamten Aktion fließt der Aktion „Brot für die Welt“ zu, die mit dem Erlös diesmal besonders Ausbildungs-Projekte für junge Menschen in Ghana, El Salvador und Albanien unterstützt.

Die Back-Aktion findet am Donnerstag, 10. November, statt. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden werden an diesem Tag nachmittags in Gruppen in der Backstube der Bäckerei Klinker sein und dort die Brote backen. Die frischen Brote werden dann am selben Tag noch von den Presbyterinnen und Presbytern in den Ortschaften verteilt.

Hier sind die Bestellzettel, diese können bei Pfarrerin Berit Nolting, Pfarrer Dr. Dirk Spornhauer oder im Gemeindebüro in Raumland abgegeben werden.