Feudinger Orgel erklingt zum Erntedank >
< „Eine mächtig gesegnete Zeit“
30.09.2016
Von: Jens Gesper

„Wir haben Gott gedankt“

Mädchen und Jungen aus dem Kinderhaus „Martin Luther“ brachten Erntedank-Gaben


Die Mädchen und Jungen aus dem Kinderhaus „Martin Luther“ legten ihre Erntedank-Gaben am Abendmahlstisch in der Erndtebrücker Kirche ab.

Pünktlich zum Erntedankfest besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Kinderhaus „Martin Luther“ die Evangelische Kirche Erndtebrück. Sie brachten ihre gespendeten Lebensmittel und legten die Körbchen am Abendmahlstisch ab. Entgegen der ursprünglichen Planungen gehen die Gaben in diesem Jahr an die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel.

Doch damit nicht genug. Sabine Dreisbach erklärte den Mädchen und Jungen in der Kirche passend zum Erntedank die Natur anhand eines Apfels. Die Einrichtungsleiterin des Evangelischen Kindergartens erläuterte das Thema „Wachstum“ mit Apfelkernen, einem kleinen selbstgezogenen Pflänzchen und einem Ast mit Äpfeln dran.

Daraufhin war der Abschluss in der Kirche für alle einleuchtend: „Wir haben Gott gedankt, dass er alles gedeihen lässt“, so Sabine Dreisbach, die sich außerdem bei den Kita-Eltern für die Lebensmittel-Spenden bedankt.