Wo man Mini-Mitarbeiter nerven darf >
< Vorm Übernachten Fledermaus gestreichelt
22.05.2016
Von: AWo-Schule „Am Sonnenhang“ Deuz

Fünf Wittgensteiner Konfirmanden in Deuz

Festtag am 22. Mai für junge Erndtebrücker und Lahntaler der Schule „Am Sonnenhang“


Diese Jugendlichen der Schule „Am Sonnenhang“ werden am 22. Mai in Deuz konfirmiert, darunter fünf Wittgensteiner. Das Foto zeigt in der hinteren Reihe von links: Pfarrerin Helma Land, Erik Wagener (Feudingen), Jan Phillip Gärtig (Bad Laasphe); Tim Jost (Rudersdorf), Justin Garotti (Kreuztal) und vordere Reihe von links: Helen Mantai (Brauersdorf), Kim-Dean Dreisbach (Rüppershausen), Christian Wunderlich (Volkholz), Lukas Roth (Erndtebrück) und Tim Krüger (Wilnsdorf).

Seit mehr als zehn Jahren kommt Helma Land, Pfarrerin in der Deuzer Kirchengemeinde, auf Wunsch der Eltern in die örtliche Schule „Am Sonnenhang“, um Kinder mit Förderbedarf auf ihre Konfirmation vorzubereiten. Die Schule des AWo-Kreisverbands Siegen-Wittgenstein/Olpe wird auch von Jugendlichen aus Wittgenstein besucht. In diesem Jahr werden fünf junge Leute, die in Wittgenstein Gemeindeglieder sind, an ihrer Schule in Deuz konfirmiert.

Bereits kurz nach den Sommerferien begannen die Vorbereitungen dafür. Jeden Donnerstag um 8.45 Uhr hieß es für die folgenden Wochen „Wir treffen uns zum Konfi-Unterricht“. Aus drei verschiedenen Klassen kamen Helen, Jan Phillip und Kim-Dean, Tim, Lukas, Christian und Justin sowie Erik und Tim, um sich zusammen mit Lehrerin Claudia Quinke und der Pastorin auf ihre Konfirmation vorzubereiten. In den wöchentlichen Treffen der Gruppe ging es um die Themenbereiche „Kirche“, „Gott kennt mich“, „Advent und Weihnachten, „Wir lernen Jesus kennen“ und „Wir feiern Konfirmation“. So besuchten die Schüler mehrmals die Evangelische Kirche Deuz, erinnerten sich an ihre Taufe, sie sprachen über Jesu Geburt und hörten und sahen viele Geschichten von Jesus. In den vergangenen Wochen bereiten sich die Schüler intensiv auf die Feier der Konfirmation vor.

Was die Gruppe der Schüler getragen hat, sind sicherlich die Rituale, die sich durch die gemeinsame Zeit zogen. Sie gaben den Treffen einen festen Rahmen. Gestartet wurde immer mit einem gemeinsamen Lied, der Unterricht endete stets mit dem Beten des Vaterunsers, das die Schüler mit Gebärden deutlich sichtbar und erfahrbar machten.

Am Sonntag, 22. Mai, findet ab 10 Uhr in der Evangelischen Kirche Deuz der feierliche Konfirmationsgottesdienst unter dem Thema „Unter Gottes Schirm“ statt. Die fünf Wittgensteiner sind: Jan Phillip Gärtig aus der Bad Laaspher, Lukas Roth aus der Erndtebrücker sowie Kim-Dean Dreisbach, Erik Wagener und Christian Wunderlich aus der Feudinger Kirchengemeinde.