Gottesdienst für Kinder >
< Erndtebrück hat neue Pfarrerin
16.01.2016
Von: Jens Gesper

„Lebendige Botschaft und Liturgie mit allen Sinnen“

In Elsoff kann man am 16. Januar bei Kerstin Othmer-Haake in Sachen „Kindergottesdienst“ dazulernen


Vor wenigen war Kerstin Othmer-Haake, die Kindergottesdienst-Beauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen, bei der Wittgensteiner Pfarrkonferenz (Foto). Am Samstag, 16. Januar, bietet sie von 10 bis 16 Uhr für Kindergottesdienst-Mitarbeitende im Elsoffer Gemeindehaus die Fortbildung „Lebendige Botschaft und Liturgie mit allen Sinnen“.

Vor wenigen Wochen hatte die Pfarrkonferenz des Kirchenkreises Wittgenstein Besuch von Pfarrerin Kerstin Othmer-Haake, die Kindergottesdienst-Beauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen. Kurz vor der Adventszeit brachte sie ein Bündel spannender Impulse für die gemeindliche Arbeit mit Kindern mit. Am Samstag, 16. Januar, ist sie erneut in Wittgenstein zu Gast.

Auf Einladung des Kompetenzzentrums für Kinder-, Jugend- und Familienarbeit im Kirchenkreis lautet ihr Thema von 10 bis 16 Uhr im Elsoffer Gemeindehaus, Kirchstraße 7a: „Lebendige Botschaft und Liturgie mit allen Sinnen“.

In der Einladung heißt es: „An diesem Tag gibt es praktische Übungen und methodische Anregungen, biblische Geschichten spannend und anschaulich zu erzählen. Wie wir mit Kindern am besten beten können und wie der Segen unter die Haut und zu Herzen gehen kann, das kann erprobt werden.“

Auch wenn es schon über 20 Anmeldungen gibt, sind noch ein paar Plätze frei. Zielgruppe sind die Mitarbeitenden in den Kindergottesdiensten der Kirchengemeinden.

Kurzentschlossenen können sich noch bei Carolin Bem unter Tel. (02751) 9241-25 oder per E-Mail an carolin.bem(at)kk-wi.de anmelden.

Hier ist das Anmeldeformular.