Begrüßung Martin Bock

Martin Bock (links) wurde als neuer Juristischer Ortsdezernent des Evangelischen Kirchenkreises bei seiner Wittgenstein-Premiere von Stefan Berk mit Wisent-Kräuterlikör begrüßt.

Erstmals war Landeskirchenrat Martin Bock als neuer Juristischer Ortsdezernent des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein bei dessen Synode. Der 41-jährige gebürtige Bonner ist in dieser Funktion der Nachfolger von Dr. Arne Kupke, der vor gut einem Jahr zum Juristischen Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen gewählt worden war.

Seit 2014 arbeitet Martin Bock im Bielefelder Landeskirchenamt, er ist als Dezernent für den Arbeitsbereich Mitgliedschaft, Wahlen, Statistik, Vereinigungen, Versicherungswesen und Fundraising sowie als Referent für die Stiftungsaufsicht und das kirchliche Friedhofswesen zuständig.

Als Willkommensgruß überreichte Superintendent Stefan Berk an Martin Bock bei dessen Wittgenstein-Premiere eine Flasche kraftvollen Wisent-Kräuterlikör, damit der Jurist schon mal einen Geschmack von Wittgenstein bekommt.