Haushalt 2016

Verwaltungsleiter Oliver Berg brachte den Haushalt 2016 ein.

Für die Kirchengemeinden ist bei der Beratung des Haushaltsplans während der Kirchenkreis-Herbstsynode eine Zahl besonders wichtig: die Gemeindegliederpauschale. 35,85 Euro erhalten die 16 Kirchenkreis-Gemeinden in Wittgenstein und Hochsauerland im kommenden Jahr pro Gemeindeglied. In 2015 lag die Zahl zwar bei 38,44 Euro, aber das war auf einen von vornherein einmalig angesetzten, besonderen Zuschlag zurückzuführen. Oliver Berk als Leiter der gemeinsamen Verwaltung der beiden Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein erläuterte dazu bei der Synode am Mittwochmorgen in Bad Laasphe: „Historisch betrachtet pendelt dieser Wert in den letzten Jahren zwischen 31 und 33 Euro pro Gemeindeglied und sollte nach den Planungen des Jahres 2012 in 2015 auf 28,79 Euro sinken.“ Und daneben sehe 35,85 Euro natürlich deutlich besser aus. Auch wenn diese Werte der Gegenwart natürlich verblassten, wenn man sie preisbereinige.

Erstmals berücksichtigt wurde bei diesem Haushalt die neue Splittung von 70:30 der verfügbaren Verteilmasse: 70 Prozent des Geldes landen bei den Kirchengemeinden, 30 Prozent beim Kirchenkreis. Die Verteilmasse bleibt übrig, wenn Pfarrbesoldung, Sachkosten der Funktionspfarrstellen, die Umlagen fürs Diakonische Werk, die kirchlichen Kindertageseinrichtungen und das Kreiskirchenamt abgezogen sind. Knapp 1,2 Mio. Euro gehen demnach an die Kirchengemeinden, gut 500.000 Euro an den Kirchenkreis. Zu diesem Thema machte Oliver Berg deutlich: „Dennoch haben die neuen Regularien, insbesondere zur Kita-Finanzierung, eine zusätzliche Belastung der gesamten Solidargemeinschaft zur Folge.“

Die übrigen Zahlen sind deutlich abstrakter. Der Haushaltsplan für die Finanzausgleichskasse des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein für das Jahr 2016 wird in Einnahme und Ausgabe auf je 4.194.859 Euro festgestellt. Der Haushaltplan der Kreissynodalkasse für den Evangelischen Kirchenkreis Wittgenstein für das Jahr 2016 wird in Einnahme und Ausgabe auf je 729.684 Euro festgestellt. Der Haushaltsplan für das Kreiskirchenamt Siegen/Wittgenstein für das Jahr 2016 wird in Einnahme und Ausgabe auf je 3.143.900 Euro festgestellt. Die Sonderkasse für das Abenteuerdorf Wittgenstein des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein für das Jahr 2016 wird in Einnahme und Ausgabe auf je 210.900 Euro festgestellt.

Ohne Diskussion wurde der Haushalt bei einigen Enthaltungen einstimmig beschlossen.

Die Einbringung von Oliver Berg

2015-bl-herbstsynode-haushalt-berg.pdf

Hier gibt es die Einbringung von Oliver Berg

91 kB