Wieder Aktion „Herzklopfen“ in Bad Berleburg

Team der Raumländer Kirchengemeinde unterstützt die AliBaba-Weihnachtswunschaktion

Auch in diesem Jahr unterstützen die Helferinnen und Helfer der Kirchengemeinde Raumland wieder die Aktion „Herzklopfen“ für den Bereich Bad Berleburg. Die gemeinnützige Alternative Lebensräume GmbH aus Siegen ist Trägerin der gesamten Aktion, die bereits vielen Jahren erfolgreich durchgeführt wird.

Ziel ist es auch in diesem Jahr, dass Weihnachtswünsche von Kindern aus einkommensschwachen Familien oder jenen, die bei uns im Wittgensteiner Land in Armut leben müssen in Erfüllung gehen können.

An den Freitagen, 30. Oktober und 6. November, werden die Mitarbeiterinnen der Raumländer Kirchengemeinde im Bereich der Berleburger Tafel an der Ederstraße von 12 bis 13.30 Uhr vor Ort sein und Wünsche entgegennehmen. Familien, die staatliche Unterstützungsleistungen erhalten sind dann berechtigt, für ihre Kinder bis 14 Jahre einen Wunsch in Höhe von 20 bis 25 Euro abzugeben. Die Wünsche werden dann ab Dienstag, 10. November, wieder in Klinkers Landbäckerei in Raumland und im Schuhhaus Schade in Bad Berleburg aushängen und auf Paten warten, die die kleinen Kinderwünsche erfüllen möchten. Bis zum Nikolaustag haben die Bad Berleburger Zeit, die Geschenke zu besorgen und bei der Evangelischen Kirchengemeinde Raumland abzugeben.

In der Vorweihnachtswoche werden die Geschenke dann persönlich den Kindern überreicht, was sich für die Helferinnen aus Raumland bereits zum Höhepunkt der Aktion entwickelt hat, da es nichts schöneres gibt, als bei den beschenkten Kindern für ein Weihnachtslächeln zu sorgen, wenn sie ihre Geschenke entgegennehmen. Auf dem gleichen Weg, wie der Wunsch über Helferinnen und Helfer zu den Paten gelangt ist, kommt ein kleines Dankeschön vom Kind an den Paten zurück, etwa in Form eines selbstgemalten Bildes. Die Geschenke-Aktion „Herzklopfen“ wahrt dabei immer die Vertraulichkeit und Anonymität.

Übrigens freut sich die Aktion „Herzklopfen“ auch über Geldspenden. Spendendosen stehen in den beteiligten Läden. Die Erlöse kommen in jedem Fall zu 100 Prozent der Aktion und damit den Kindern vor Ort zugute.

Nähere Infos über Alternative Lebensräume GmbH und AliBaba unter www.alf-siegen.de.