Beten erwünscht - auch ohne Gottesdienst

Sie wissen: Wir können zur Zeit keine Gottesdienste feiern. Das allgemeine Verbot von Veranstaltungen und Versammlungen gilt auch für die Kirchen. 

Aber die Evangelische Kirche in Erndtebrück ist weiter zu den üblichen Zeiten offen - von morgens 8 Uhr bis abends 19 Uhr.

Kommen Sie vorbei, um einen Moment inne zu halten. Ein Gebet zu sprechen - auch, wenn es sich nur wie ein Stoßseufzer anhört. Eine Kerze anzuzünden und dabei an Menschen in Not zu denken.

Sonntags sehen Sie von 10.30 - 15.30 Uhr alle zur vollen und halben Stunde ein Video mit einer etwa vier Minuten dauernden Andacht zum aktuellen Predigttext. Dafür haben wir im Chorraum einen großen Bildschirm aufgestellt. Auch Mittwochs - als Ersatz für die Passionsandachten - ist ein Video mit der Lesung der Leidensgeschichte Jesu in der Kirche zu sehen, von 19-20 Uhr.

An den anderen Tagen können Sie sich inspirieren lassen von Natur-Bildern, die mit Bibelversen begleitet werden. Manche werden sich an den KirchenWald auf dem Dortmunder Kirchentag erinnern, wo die Bilder bereits liefen. Sie finden die Meditation im Chorraum ganz vorne in der Kirche.

Ach, noch ein Hinweis: Unser Fürbitten-Buch liegt weiter aus - aber bitte bringen Sie Ihren eigenen Stift mit, um etwas hinein zu schreiben! Was die Hygiene angeht: Wir reinigen regelmäßig mehrmals am Tag alle Türgriffe und Klinken, die Sie benutzen müssen, um in die Kirche zu kommen. Bitte achten Sie darauf, zu allen anderen einen Abstand von mindestens 1,50 Meter zu halten!

Sie erreichen uns als Pfarrerinnen und Pfarrer jederzeit unter unseren normalen Telefonnummern, die Sie auf unserer Startseite der Homepage finden.