• Losungen

    Mittwoch, 24. August 2016:
    Losungstext:
    Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe!
    Hosea 10,12
    Lehrtext:
    Weist die zurecht, die sich an keine Ordnung halten, ermutigt die Verzagten, steht den Schwachen bei, habt Geduld mit allen! Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte. Jagt vielmehr allezeit dem Guten nach, füreinander und für alle.
    1.Thessalonicher 5,14-15

    Kinder! Jugend!

    Evangelische Jugend im Kirchenkreis Wittgenstein

    Eintreten!

    Wiedereintrittsstelle der evangelischen Kirche
  • Sie sind angekommen...

    Logo des Kirchenkreises Wittgenstein

    Wittgenstein - die Kirchenregion in den Bergen des Rothaargebirges.

    Sie haben uns gefunden - das freut uns! Denn die Kirchenregion in den Bergen des Rothaargebirges ist klein. In unseren 16 Gemeinden leben und glauben rund 35.000 Menschen mit evangelischem Bekenntnis. Die haben viel Platz - denn von der Fläche her erstreckt sich unser Kirchenkreis auf über 930 Quadratkilometer mit frischer Luft ohne Ende, jeder Menge Bäume und ganz viel schöner Landschaft. Wo andere Menschen Urlaub machen, da stehen in vielen Dörfern und wenigen Städten unsere alten Kirchen und Kapellen.

    Evangelisch sind wir, und das seit der Reformation.

    Mündig leben die Gemeinden, weil viele Menschen sich mit ihrer Kirche identifizieren.

    Solidarisch handeln wir, weil wir wissen: Nur gemeinsam begegnen wir den Herausforderungen unserer Zeit.

    Attraktiv wollen wir sein: Wir laden Sie auf unseren Internetseiten zum Streifzug durch den Kirchenkreis und seine Gemeinden ein!

    ... und Sie fehlen uns noch!

    Sie wollen im kleinsten Kirchenkreis Westfalens Gemeinde gestalten und

    evangelisch,

    mündig,

    solidarisch,

    attraktiv

    im 21. Jahrhundert mit uns neu buchstabieren und durchdeklinieren?

    Dann melden Sie sich.

    Derzeit gibt es folgende Stellenausschreibungen im Kirchenkreis Wittgenstein:

  • Vom Konfi-Cup

    in Westfalen nach Olympia
    - wer mehr wissen will, klickt hier.


    Bericht über


    Neuigkeiten

    28.08.2016

    Einladung ins Kinderhaus „Martin Luther“

    Nach Umbauarbeiten stellt sich Kita an der Erndtebrücker Martin-Luther-Straße vor

    20.08.2016

    „Adel und Frömmigkeit“

    Dr. Ulf Lückel aus Girkhausen legt seine Dissertation als Buch vor

    19.08.2016

    Applaus wollte kaum enden

    Alle Fäden der Organisation laufen in den Händen von Jürgen Schneider (Mitte) zusammen, wenn er nicht gerade die Gitarre beim Familiengottesdienst der Fischelbacher Kinderferienwoche spielt.

    Im Familiengottesdienst der Fischelbacher Kinderferienwoche wurde Claudia Hofheinz verabschiedet

    19.08.2016

    Zwei Männer in Gleidorf gesegnet

    Pfarrerin Ursel Groß nahm die öffentliche Segnung der Partnerschaft von Jonas und Sven Metz (von links) in der Gleidorfer Auferstehungskirche vor.

    Stefan Berk: „Was zählt, ist die Liebe zueinander, das Versprechen, füreinander einzustehen“