• Kirchengemeinde Erndtebrück

    Evangelische Kirche in Erndtebrück, Kirchplatz 1, 57339 Erndtebrück

    Mit vielen Veranstaltungen feierte die evangelische Kirchengemeinde Erndtebrück in 2011 das 100-jährige Bestehen des heutigen Kirchengebäudes.

    Das war jedoch nicht das erste Gotteshaus, das an dieser Stelle gebaut wurde. Zuvor stand hier etwa 650 Jahre lang eine südwestfälische Hallenkirche, die 1382 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Abgerissen wurde sie, um einer neuen, größeren Kirche Platz zu machen.

    Durch die Industrialisierung und den Anschluss an die Eisenbahnlinie 1888 wuchs die Gemeinde beständig. Die neue, von Ludwig Hofmann aus Herborn gebaute Kirche bietet etwa 500 Menschen Platz. Restauriert wurde die neue Kirche 1974, um die Innenausstattung kümmerte sich der bekannte Wittgensteiner Künstler Wolfgang Kreutter. Der Steinaltar wurde durch einen Abendmahlstisch ersetzt, die Kirchenbänke durch Stühle, der Steinfußboden wurde entfernt, stattdessen kam Holzparkett in die Kirche.

    Die Glocken von Erndtebrück

     

     

    Kapelle in Schameder, Im Grund 10, 57339 Erndtebrück-Schameder

    Zwei Jahre zuvor war in Schameder eine neue Kapelle ihrer Bestimmung übergeben worden, wobei es in Schameder lange vorher schon einmal eine Kapelle gegeben hatte. Diese war im 18. Jahrhundert abgerissen worden. Noch viel mehr kann man über die Erndtebrücker Geschichte in dem von Johannes Burkardt, Andreas Kroh und Ulf Lückel herausgegebenen Buch „Die Kirchen des Kirchenkreises Wittgenstein in Wort und Bild“ finden, die Texte über Erndtebrück und Schameder hat Andreas Kroh geschrieben.

    Nachdem die Verantwortlichen die Fusion der beiden Kirchengemeinden Weidenhausen und Raumland 2009 auf den Weg gebracht hatten, wurden die Kirchengemeinde-Grenzen den kommunalen angepasst. Dementsprechend gehört der Balder Gemeindeteil der früheren Weidenhäuder Kirchengemeinde nun zur Erndtebrücker Kirchengemeinde. Auf deren knapp 40 Quadratkilometern liegen: Altenteich, Balde, Benfe, Erndtebrück, Leimstruth, Schameder und Zinse. Die Gemeinde zählt heute gut 4000 Gemeindeglieder (Stand Dezember 2013). Pfarrer Stefan Berk ist Vorsitzender des Presbyteriums.

    Die Glocke von Schameder

     

     

    Das Presbyterium

    Pfarrerin Kerstin Grünert, Anja Messerschmidt, Reiner Hoffmann, Angela Strauß, Peter Roth, Ralf Strupat, Katja Balz, Andreas Roth, Andrea Bäcker, Doris Weber und Pfarrer Stefan Berk (von links) gehören jetzt erstmal zum Erndtebrücker Presbyterium.
  • Pfr. Stefan Berk

    Pfr. Stefan Berk

    Sonnenweg 1
    57339 Erndtebrück
    fon: 02753/2461
    fax: 02753/598531
    mobil: 0151/46751995

    mail: stefan.berk(at)kirche-erndtebrueck.de

    Pfrn. Kerstin Grünert

    Pfrn. Kerstin Grünert

    Kirchplatz 2
    57339 Erndtebrück
    fon: 02753/599362

    mail: kerstin.gruenert(at)kirche-erndtebrueck.de

    Gemeindebüro

    Reinhild Hoffmann
    Kirchplatz 2
    57339 Erndtebrück
    fon: 02753/2118
    fax: 02753/599394

    mail: buero(at)kirche-erndtebrueck.de

    Öffnungszeiten:
    dienstags bis freitags,
    von 8 bis 12 Uhr